Dalmatien – Urlaub an der Ostküste der Adria

Bildquelle: fjaka - Pixabay.com

Eine wildromantische, zerklüftete Küste, das Wasser der Adria leuchtet einladend Türkis, und immer streichelt ein laues Lüftchen die Haut: Dalmatien, im Süden Kroatiens gelegen, ist einer der malerischsten Landstriche am Mittelmeer und wird mit mehr als 300 Sonnentagen verwöhnt.

Dalmatien ist ein Paradies für Naturliebhaber. Insgesamt liegen vor der Küste gut 700 Inselperlen, deren Welt während eines Segeltörns erkundet werden will. Geradezu verschwenderisch wachsen dort Oliven, Lavendel, Pinien, Feigen und Zypressen, stille Pfade locken zu ausgiebigen Spaziergängen. Und der nächste feinsandige Strand ist nie weit. Einer der schönsten Strände befindet sich auf der Insel Brac und trägt den stolzen Namen Zlatni, zu Deutsch „Goldenes Horn„.

Die Urlaubsregion Dalmatien mit den Städten Zadar und Split ist bei Urlaubern besonders beliebt. Dalmatien, gelegen an der Ostküste der Adria, ist eine äußerst sehenswerte Region Kroatiens und wie Insider sagen, vielleicht die Schönste des Landes. Die Küste von Dalmatien mit ihren hunderten vorgelagerten Inseln ist jährlich Ziel zahlloser Fans von Strand und Meer aber auch Naturliebhaber und Ruhesuchende sowie Aktivurlauber und Geschichtsinteressierte kommen hier auf ihre Kosten. Bei über 2.800 Sonnenstunden pro Jahr und einem sehr milden, mediterranen Klima, zieht es das ganze Jahr über Urlauber nach Dalmatien.

Welche Städte in Dalmatien sollte man besuchen?

Bildnachweis: croatiatipscom - Pixabay.com

Bildnachweis: croatiatipscom – Pixabay.com

Die Städte Split, Trogir oder auch Dubrovnik, das der irische Schriftsteller George Bernard Shaw das „Paradies auf Erden“ nannte, sind lebendige Geschichtsbücher. Zwischen den altehrwürdigen Mauern pulsiert das Leben mit mediterraner Fröhlichkeit. Besonders quirlig geht es in Zadar mit seiner sehenswerten Altstadt zu. In Zadar, das auf mehr als 3000 Jahre Geschichte zurückblicken kann, wurde bereits im Mittelalter die erste Universität Kroatiens gegründet.

 

Was sollte man in Dalmatien gesehen haben?

Auch außerhalb der Badesaison gibt es in Dalmatien viel zu entdecken. Gleich mehrere Nationalparks, unter anderem der Nationalpark Krka, laden zu Wanderungen und Erlebnissen in der freien Natur ein. In mehreren Kaskaden stürzen hier die Wassermassen des Flusses Krka zu Tal und bieten Besuchern ein atemberaubendes Naturschauspiel. In der Paklenica-Schlucht, in der schon diverse Winnetou-Filme gedreht wurden, können mehrere hundert Meter hohe Felsformationen bewundert werden.

Wer sich für einen Urlaub in Dalmatien entscheidet, der sollte nach Möglichkeit die beiden historischen Städte Zadar und Dubrovnik besuchen. Dubrovnik ist unbestritten eine der schönsten Städte des Mittelmeers und die Altstadt Teil des Weltkulturerbes der Unesco. Das pittoreske Zadar, das auf einer schmalen Landzunge inmitten der Adria liegt, wurde zum größten Teil im venezianischen Baustil errichtet und ist reich an historischen Sehenswürdigkeiten.

Was hat Dalmatien kulinarisch zu bieten?

Bildnachweis: Romi - Pixabay.com

Bildnachweis: Romi – Pixabay.com

Auch kulinarisch hat Dalmatien einiges zu bieten: Brasse, Seezunge, Cevapcici und das Lammgericht Peka stehen auf fast jeder Speisekarte. Ebenso sind Hummer und Scampi sehr beliebt und werden meist günstig angeboten. In den Ortschaften gibt es oft noch die Gostionas, kleine, urige Wirtshäuser, in denen die Wirtin selbst am Herd steht und traditionelle kroatische Gerichte zaubert. Und dann dem Sonnenuntergang bei einem Gläschen heimischen Weins zuschauen – das ist Urlaub pur.

 

Günstige Unterkünfte in Dalmatien finden

Als Individualtourist kann man Dalmatien, wie ganz Kroatien, recht gut mit dem eigenen Fahrzeug bzw. einem Mietwagen bereisen. Landesweit bietet sich dafür der Aufenthalt in einer privaten Ferienwohnung oder einem, für mehrere Personen, günstigen Ferienhaus in Dalmatien an. Damit kann man ein großes Maß an persönlicher Freiheit mit einem gewissen Komfort verbinden und die Ursprünglichkeit des Landes originärer als zum Beispiel in einem Hotel oder einem großen Ferienressort erleben. Denn am beeindrucktesten, bei einem Urlaub in Dalmatien, ist es die Region und ihre Einheimischen kennenzulernen.


Kommentar hinterlassen zu "Dalmatien – Urlaub an der Ostküste der Adria"

Hinterlasse einen Kommentar