Wie stehen die Chancen von Kroatien bei der Fußball-EM 2021?

EM Kroatien 2021Bildquelle: jorono - Pixabay.com

Aufgrund der Corona Pandemie wurde die Fußball Europameisterschaft um 1 Jahr verschoben. So findet die EM 2020 vom 11. Juni bis 11. Juli 2021 statt. Das besondere an dieser EM ist dass das Turnier in diesem Jahr nicht in einem Land, sondern in 11 Ländern stattfindet. Der Grund dafür ist das 60-Jahre-Jubiläum der EURO.

Die Austragungsorte

Die Spiele der EM 2021 finden in insgesamt 11 Ländern und somit auch an 11 Spielorten statt.  Jeder dieser Spielorte musste zusichern eine gewissen Anzahl an Zuschauern zuzulassen. Natürlich müssen die Zuschauer sich an die sehr strengen Hypgienekonzepte halten. Zugelassen werden nur geimpfte und getestete Besucher. Insgesamt nehmen 24 Mannschaften in 6 Gruppen an der EM teil.

Die 11 Stadien sind:

  • London (Wembley Stadion)
  • München (Allianz Arena)
  • Rom (Olimpico)
  • Glasgow (Hamden Park)
  • Amsterdam (Johann Cruyff-Arena)
  • Sevilla (Olympiastadion)
  • Sankt Petersburg (Krestowski Stadion)
  • Budapest (Neues Nationalstadion)
  • Kopenhagen (Telia Parken)
  • Baku (Nationalstadion)
  • Bukarest (Arena Națională)

Die Kroatien-Gruppe

In der Gruppe D nehmen neben Kroatien die Nationalmannschaften von England, Schottland und Tschechien teil. Die Spiele finden in London und Glasgow statt, also Heimvorteil für England und Schottland. Als Favorit in der Gruppe D werden die The Three Lions, so wird die Nationalmannschaft von England genannt, gehandelt.

Nach dem sensationellen Auftritt bei der WM 2018 in Russland mit dem zweiten Platz gilt Kroatien als eine Art Geheimtipp. Zahlreiche Spieler der Kroaten spielen bei europäischen Spitzenclubs. Die bekanntesten Spieler sind Luka Modrić (Real Madrid), Ivan Perišić (Inter Mailand), Ante Rebić (AC Milan) und Andrej Kramarić (Hoffenheim). Normalerweise müsste man einen der ersten beiden Plätze in der Gruppe belegen und sich so direkt für die nächsten Runde qualifizieren. Selbst die besten dritten einer Gruppe kommen noch eine Runde weiter.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Luka Modric (@lukamodric10)

Einer der Schlüsselspieler der kroatischen Nationalelf ist Luka Modrić. Der 35-jährige Mittelfeldspieler von Real Madrid hat bereits 135 Spiele für die Nationalmannschaft bestritten und ist damit einer der erfahrensten Spieler im Turnier. Er ist Aufbauspieler und auch Kapitän der Kroaten.

Die Favoriten

Frankreich mit den Spielern Kylian Mbappé, Antoine Griezmann, Karim Benzema sowie Paul Pogba im Sturm ist der klare Top-Favorit dieser Europameisterschaft. Neben dem Weltmeister Frankreich zählt vor allem der amtierende Europameister Portugal zu den Favoriten. Besonders gespannt sind die Zuschauer auf den Superstar Cristiano Ronaldo und auf das Supertalent Joao Felix.

Zum engeren Kreis der Favoriten zählen neben Spanien und England vor allem die Belgier mit den Spielern Romelu Lukaku und Kevin de Bryune. Italien hingegen werden eher Außenseiterchancen eingeräumt. Die Squadra Azzurra, wie die Italiener oft genannt werden, haben in den letzten 10 Spielen nur ein einziges Gegentor erhalten und sie sind seit 27 Spielen ungeschlagen.

Deutschland gegen Frankreich

Deutschland hat mit Frankreich und Portugal wohl eine der schwersten Gruppen erwischt. Da auch die vier besten Gruppendritten ins Achtelfinale einziehen könnte Deutschland davon profitieren. Das Spiel Deutschland gegen Frankreich wird dabei das Schlüsselspiel für die Deutsche Nationalmannschaft sein. Startet man gut in das Turnier ist alles möglich. In sogenannten K.o.-Spielen kann Deutschland seine Stärken dann hoffentlich ausspielen.

Hoffen wir auf eine erfolgreiche und spannende EM 2021 mit vielen tollen Spielen und wunderschönen Toren.


Kommentar hinterlassen zu "Wie stehen die Chancen von Kroatien bei der Fußball-EM 2021?"

Hinterlasse einen Kommentar