Zagreb – Kroatiens schöne Hauptstadt

© Ewald Fröch - Fotolia.com

Zagreb mit seiner wunderschönen historischen Altstadt ist neben Dubrovnik bei Touristen die beliebtesten Stadt in Kroatien. Bei einem Urlaub in Kroatien sollte man die wunderschöne Stadt auf jeden Fall besuchen.

Die Hauptstadt Kroatiens ist mit ihren fast eine Millionen Einwohnern zugleich die größte Stadt des Landes. Zu Füßen des Medvednica-Gebirges im Landesinneren erstreckt sich Zagreb entlang des Flusses Save. Die Stadt wurde urkundlich erstmals 1094 erwähnt als König Ladislaus I. hier die Diözese gründete. 1557 war Zagreb bereits zum ersten Mal kroatische Hauptstadt. Die Innenstadt präsentiert sich im barocken Stil, was durch die vielen repräsentativen Bauten unterstrichen wird. Die Stadtteile Gornji Grad (Oberstadt), Donji Grad (Unterstadt) und Kaptol (Kapital) haben jeweils ihren eigenen Charme und für die Sehenswürdigkeiten sollte man sich mehrere Tage Zeit lassen.

Ab dem 11. Jahrhundert wurden in Zagreb viele gotische Kirchen gebaut. Die St. Markus-Kirche aus dem 13. Jahrhundert in Gornji Grad zeichnet sich durch das einzigartige Dachziegelmuster aus. Sowohl das kroatisch-slawonisch-dalmatinische Wappen auf der linken als auch das Stadtwappen auf der rechten Seite erinnern Einwohner und Besucher Zagrebs an die Vergangenheit und an den Stolz der Metropole. In Kaptol steht das Wahrzeichen der Stadt – die Kathedrale von Zagreb. Im gotischen Stil erbaut ist sie von weit her sichtbar.

© PredragKezic - Pixabay.com

© PredragKezic – Pixabay.com

Besonders eindrucksvoll ist eine Fahrt mit der Zahnradradbahn von der Oberstadt in die Unterstadt. Gleich am Lotrscak-Turm aus dem 13. Jahrhundert kann man in Gornji Grad in die Bergstation einsteigen und die Fahrt nach Donji Grad genießen. Kenner der Kunst und Kultur besuchen Zagreb nicht nur wegen der zahlreichen Ausstellungen, die sowohl klassische als auch zeitgenössische Künstler zeigen. Sehenswert sind zudem das Archäologische Museum mit seinen wertvollen ägyptischen Exponaten und seiner umfassenden Münzsammlung. Das Zagreber Stadtmuseum zeigt die bewegte Vergangenheit der Stadt und ist in einem ehemaligen Nonnenkloster sowie in weiteren Gebäuden aus dem 12. Jahrhundert untergebracht.

Internationale Berühmtheit erlangte bereits in den 20er Jahren das Regent Esplanade. Hier hielt der legendäre Orient-Express und prominente Größen wie Charles Lindbergh oder Liz Taylor gaben sich hier die Klinke in die Hand. Wer nach einer anstrengenden Stadtbesichtigung Erholung sucht, findet sie im Botanischen Garten im Stadtzentrum Donji Grads. Der nur im Sommer geöffnete Park zeichnet sich durch 10.000 einheimische und exotische Pflanzenarten aus. Hier lässt es sich inmitten der Stadt im Schatten und am Wasser verweilen und am Abend warten die kroatischen Spezialitäten in den sehr guten Restaurants Zagrebs auf die Gourmets aus aller Welt.

 


Kommentar hinterlassen zu "Zagreb – Kroatiens schöne Hauptstadt"

Hinterlasse einen Kommentar