Istrien – beliebte Urlaubsregion in Kroatien

Bildquelle: mirkofotori - Fotolia.com

Die Halbinsel Istrien liegt an den Landesgrenzen von Slowenien und Kroatien und auch einem kleinen Teilstück Italiens. Die wunderschöne Provinz wird umschlossen von den Gewässern des Kvarner Gulf, dem Adriatischen See und dem Golf of Triest und ist ein beliebtes Urlaubsgebiet an der Adria.

Istrien an der nördlichen Adria ist die bekannteste Urlaubsregion in Kroatien und geht auf den Namen Histri zurück. Istrien mit seinen vielen Stränden ist vor allem bei Badeurlaubern sehr beliebt. Die bekanntesten Badeorte in Istrien sind Medulin, Rovinj, Poreč, Ičići, Lovran, Medveja, Mošćenička Draga, Opatija und Umag.

Aber auch Urlauber die sich lieber sportlich betätigen kommen in Istrien voll auf ihre Kosten. So kann zum Beispiel fast die komplette Halbinsel durchwandert werden. Auch für Radfahrer und Jogger ist Istrien mit seinen sanften Hügeln ideal. An den vielen Badebuchten kann man etliche Wassersportarten wie Surfen, Segeln oder Tauchen durchführen.

Beliebte Ausflugsziele in Istrien

Bildnachweis: smpcas - Pixabay.com

Bildnachweis: smpcas – Pixabay.com

Neben der atemberaubenden Naturschönheit hat die istrische Halbinsel eine kulturträchtige Geschichte mit vielen historischen Monumenten. Die Euphrasius-Basilika gilt als eines der bedeutendsten Kulturdenkmäler Kroatiens. Sie wurde 1997 von der UNESCO als Weltkulturstätte aufgenommen. Vom Glockenturm aus hat man einen sagenhaften Ausblick über Porec. Besichtigungen sind täglich außerhalb der Gottesdienste möglich. Die Liste von sehenswerten Denkmälern in Porec ist lang. Zu den wunderschönsten zählen das Romanische Haus aus dem 13.Jahrhundert, der „Runde Turm“ aus der 2.Hälfte des 15.Jh. und der fünfeckige Turm, der im gotischen Stil ebenfalls im 15.Jh. entstand.

Ein weiteres Highlight befindet sich an der südlichen Spitze der Halbinsel Istrien. Das Naturschutzgebiet Kap Kamenjak bietet über 550 verschiedenen Pflanzenarten einen einmaligen Lebensraum. Darunter befinden sich unter anderem über 23 geschützte Arten und etliche Orchideen-Arten, die jeden Blumenfreund in Verzückung bringen.

Städte in Istrien Die kroatische Urlaubsregion Istrien hat einige sehenswerte Städte zu bieten. Viele der Städte zeichnen sich durch eine lange Geschichte und eine historische Altstadt aus.

Das Wetter in Istrien

Istrien liegt in den gemäßigten Breiten des mitteleuropäischen Kontinents. Bei ca. 2400 Sonnenstunden erreicht die Region eine durchschnittliche Jahrestemperatur von 14°C. Die klimatisch günstigste Reisezeit für einen Istrien Urlaub liegt zwischen Juni und August, wo die Durchschnittstemperaturen zwischen 21 und 24 °C betragen. Die Maximaltemperaturen erlangen bis zu 40°C an heißen Tagen. Als Reisemonate bieten sich aber auch noch der Mai und der September an , die im Mittel konstant eine Temperatur von über 17 °C Grad erreichen, aber in Spitzenjahren sogar die 20°C Marke geknackt haben.

Die schönsten Strände in Istrien

Eine geographisch begünstigte Region wie Istrien ist gesegnet mit einer Vielzahl an Badestränden. Die Plaza Polynesia bietet Sportmöglichkeiten und einen gemischten Badestrand mit einem Kinderspielplatz. Das Wasser ist an dieser Stelle von besonderer Qualität. Eine genau so hohe Wasserqualität findet sich am Plaza Moris, welcher mit schönen Sandbuchten und noch schöneren Ausblicken besticht. Weitere ausgezeichnete Badestrände sind der Plaza Laguna Stella Maris, Plaza Ladin Gaj oder auch Plaza Kanegra.

Unterkünfte zu einem moderaten Preis

Die Kosten für einen Urlaub auf der wunderschönen Halbinsel reichen sowohl für den kleinen als auch für den großen Beutel. Wer fleißig sucht und rechtzeitig bucht, kann ein Hotelzimmer mit angemessener Lage zum Meer für ca. 37€ ergattern. Nach oben hin gibt es natürlich kaum Grenzen.

Vielfältige Freizeitangebote

Bildnachweis: rvlasak - Pixabay.com

Bildnachweis: rvlasak – Pixabay.com

Istrien bietet für jeden etwas. Kulturbegeisterte finden antike und noch gut erhaltene Kirchen mit aufwendigen Fresken vor. So ist zum Beispiel die Kirche der heiligen Agathe in Novigard einen Besuch wert, aber auch römische Denkmäler sind hier zu finden, wie zum Beispiel das Amphietheater in Pula.

Für Familien eignen sich die unberührten und sauberen Strände sehr gut, um einen entspannten und unvergesslichen Urlaub zu verbringen. An den Stränden finden sich Tauchbasen, die Schnorchel und Tauchkurse anbieten, denn auch unter Wasser erstreckt sich eine einzigartige Landschaft.

Möchte man einfach nur die Zeit vergessen und entspannen, ist Istrien mit seinen gemütlichen Dörfern perfekt dafür geeignet. Auch kulinarisch gibt es einiges zu entdecken. So ist die Region beispielsweise bekannt für die traditionellen Weine, Olivenöl und Trüffel. Nach einem preiswerten Essen in einer der vielen Restaurants kann man die Seele in der einzigartigen unberührten Natur Istriens baumeln lassen. Außer dem Nationalpark Brijuni gibt es noch sechs weitere Parkwälder und große Grotten entlang der Küste. Aufgrund der Bodenbeschaffenheit findet man viele kleine Höhlen und Grotten. Bisher wurde eine Höhle für Touristen zugänglich gemacht. Die Grotte „Baredine“ befindet sich bei Porec.

Sport in Istrien

Bildnachweis: tassilo111 - Pixabay.com

Bildnachweis: tassilo111 – Pixabay.com

Möchte man sich lieber sportlich betätigen ist man hier auch genau richtig. Dank des milden Klimas und der sauberen Luft bieten sich Aktivitäten im Freien geradezu an. Es gibt unzählige ausgeschilderte Radwege, die durch eine einmalige Natur führen. Oft sind die Etappen jedoch anspruchsvoll und setzten eine gewisse Grundkondition voraus.

Istrien auf dem Rücken eines Pferdes zu erkunden ist ein besonders schönes Erlebnis. Es finden sich Ranches und Reitzentren, die für Anfänger und Profis die richtigen Strecken und Pferde bereitstellen. Waagemutige finden Gefallen an Freeclimbing oder Paragliding. In der Nähe der Hotels befinden sich Anlagen und Hallen, die unter anderem Tennis und Golf anbieten.


Kommentar hinterlassen zu "Istrien – beliebte Urlaubsregion in Kroatien"

Hinterlasse einen Kommentar