Naturpark Medvednica – Naherholungsbiet der Zagreber

© Dario Bajurin - Fotolia.com

Nördlich der kroatischen Hauptstadt Zagreb findet man den Naturpark Medvednica. Der gleichnamige Gebirgszug ist zum Teil in den Park integriert. Durch seine günstige Lage in der Nähe der Landes-Hauptstadt hat sich der Naturpark zu einem Naherholungsziel der Zagreber entwickelt und ist sehr gut besucht. Das Bergmassiv Medvednica, das zu mehr als 60% mit Wald bedeckt ist, wird auch die „grüne Lunge“ von Zagreb genannt.

Anreise

Von Zagreb aus erreicht man den Naturpark über die gut ausgeschilderte Strecke zum Naturpark und in Richtung des Berges Sljeme.

Geschichte und geschichtliches

Das 228 km² umfassende Gebiet wurde 1981 zum Naturpark erklärt. Bekannt wurde das Gebiet im Jahre 2005, als Medvednica zum Austragungsort des ersten Damen-Weltcup-Slaloms von Kroatien bestimmt wurde.

Ein beeindruckendes mittelalterliches Bauwerk ist die Burgruine Medvedgard am südwestlichen Ausläufer des Medvednica, die als offizielle Kriegsgedenkstätte genutzt wird. Von der aus dem 13. Jahrhundert stammenden Burg hat man einen fantastischen Ausblick auf Zagreb. Weitere historische Bauwerke innerhalb des Naturparks sind die Jakobskapelle und die Muttergotteskapelle, die man unterhalb des Gipfels Sljeme findet.

Natur und Landschaft

Das 24 km lange Gebirgsmassiv Medvednica, die höchste Erhebung des Sljeme in der Mitte des Gebirges und die vielen Bachtäler an den Nord- und Südhängen geben dem Gebirgszug sein charakteristisches Aussehen. Die geologische Zusammensetzung wird nur durch die Karstterrasse Ponikve mit ihren Schlundbächen unterbrochen. Dort und auch an der Felswand Počovje und dem Pfad Horvatove stube gibt es Wiesen mit einer außergewöhnlichen Pflanzenvielfalt.

Die großen Waldflächen des Naturparks bestehen hauptsächlich aus Sommer- und Steineichen, Buchen und Tannen. In den tieferen Lagen des Gebirgsmassivs finden sich neben dem Eichenbestand auch Kastanien und Hornbäume. In den höheren Lagen sind Ahorn und Esche zu finden und an einzelnen Standorten wachsen Eiben, die als geschützte Baumart gelten. Dominiert werden die Wälder jedoch von Buchenbeständen, der sich in den höheren Lagen ab ca. 750m mit dem Tannenbestand vermischt. Die Wälder des Medvednica sind in acht Reservate aufgeteilt, die zum Teil mit besonderen Schutzvorschriften belegt sind.

Ausflugsziele und Aktivitäten im Naturpark Medvednica

Um die Schönheit der Natur hautnah genießen zu können, bieten sich Touren auf den vielen Wanderwegen im Park an. Entlang der Routen befinden sich Schutz- und Berghütten und Gasthöfe, bei denen man gerne eine Pause einlegt. Sehenswerte Ziele sind die Höhle Vernica, die im Südwesten des Naturparks zu finden ist und als Unterkunft für Fledermäuse dient. Schon vor 42.000 Jahren soll sie von Neandertalern bewohnt gewesen sein. Ein Führer geleitet die Besucher durch einen Teil des insgesamt sieben Kilometer langen Tunnelsystems. Außerhalb der Öffnungszeiten ist die Höhle verschlossen.

Sehenswert sind auch die Burgruinen Susedgrad und Zelingrad. Bergwanderer können sich an die Entdeckung des Sljeme in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden wagen. Immer wieder stößt man dabei auf die Überreste kleiner Bergkapellen. Der höchste Gipfel von Medvednica ist von Zagreb aus ganzjährig auch mit der Seilbahn erreichbar. Am Fuße der Bahn beginnen auch zwei beliebte Wanderrouten, die auf den Sljeme führen. Von der Aussichtsplattform des Fernsehturms hat man einen unvergleichlichen Ausblick über das komplette Medvednica-Massiv. Ein Hotel und mehrere Gasthöfe bieten dem Wanderer Pausenmöglichkeiten.

Beim Wandern durch die Wälder des Naturparks ist zu beachten, dass es sich um ein sehr zeckenreiches Gebiet handelt, so dass es wichtig ist, für einen ausreichenden Schutz durch entsprechende Kleidung zu sorgen.

Neben den Naturlehrpfaden des Parks wurden auch Radwege durch die ursprüngliche Natur angelegt.

Wer Kroatien im Winter besucht, findet im Naturpark Medvednica bei entsprechenden Schneeverhältnissen ein Skigebiet mit guter Infrastruktur vor. Das am besten ausgestattete Skigebiet Nordkroatiens bietet drei Skilifte und ein Sessellift, die die Skifahrer zu den vier Abfahrts-Pisten auf dem Sljeme bringen. An mehreren Abhängen ist es auch möglich zu rodeln.


Beliebte Unterkünfte im Umkreis von 20 Km

Esplanade Zagreb Hotel - (Zagreb)
Das mit 5 Sternen ausgezeichnete Esplanade Zagreb Hotel liegt im Stadtzentrum von Zagreb direkt neben dem Zagreber Hauptbahnhof und bietet ein Fitnesscenter und eine Sauna. WLAN nutzen Sie im gesamten Hotel kostenfrei.
Sheraton Zagreb Hotel - (Zagreb)
Im Herzen von Zagreb erwartet Sie dieses elegante 5-Sterne-Hotel nur 500 m vom Hauptbahnhof und dem Hauptplatz entfernt. Freuen Sie sich auf klimatisierte Zimmer mit Minibar sowie Kabel- und Sat-TV.
The Westin Zagreb - (Zagreb)
In Gehweite zum Zentrum und den Straßencafés wohnen Sie in diesem 5-Sterne-Hotel in Zagreb. Das Westin bietet kostenfreies Internet und beherbergt das Wellnesscenter World Class Health Academy.
Aparthotel Snjezna Kraljica - (Zagreb)
In ruhiger Lage inmitten dichter Wälder, direkt am Bärenberg im Naturpark Medvednica, heißt Sie das ApartHotel Snjezna Kraljica willkommen. Es bietet Ihnen einen kleinen Wellnessbereich mit einem Whirlpool und einer Sauna.
Arcotel Allegra Zagreb - (Zagreb)
Das Arcotel Allegra Zagreb begrüßt Sie im Herzen der Stadt im Branimir Centre. Nur ein paar Schritte vom Hauptbahnhof entfernt bietet dieses modern gestaltete Hotel ein kleines Wellnesscenter, einen Fitnessbereich sowie ein À-la-carte-Restaurant und...

 


Kommentar hinterlassen zu "Naturpark Medvednica – Naherholungsbiet der Zagreber"

Hinterlasse einen Kommentar